Rezension: Ein drittes Leben

DownloadVerlag: Suhrkamp
Autor: Tania Chandler
Titel: Ein drittes Leben
Seiten: 297

Hier bestellen


Inhalt:

Als Brigitte mit ihrer Familie weg von Melbourne auf eine kleine Insel zieht, glaubt sie, das Glück gefunden zu haben. Und endlich in Sicherheit zu sein. Aber das Idyll ist trügerisch. Denn bald schon taucht ihr Ex-Freund auf, ein Kriminalschriftsteller, und präsentiert auf der Insel seinen neuen Roman – über eine Frau, die ermordet in einem See aufgefunden wird. Nur Stunden später wird eine weibliche Leiche aus dem Wasser gezogen, ganz in der Nähe von Brigittes Haus.
In die Ermittlungen der Melbourne Homicide Squad ist auch der örtliche Cop eingebunden, ihr Mann Aidan, und es scheint, dass er ihr irgendetwas verschweigt. Brigitte stoßen merkwürdige Dinge zu, sie wird von bösen Ahnungen geplagt, ihre Familie gerät in Gefahr. Wem kann sie trauen? Auf wen kann sie sich verlassen? Brigitte ist ganz auf sich selbst gestellt. In einem furiosen Showdown geht es nur um eines: leben oder sterben.


Fazit:

Brigitte joggte über die Fifth Parade auf die Uferpromenande zu. Ella schlief in ihrem Kinderwagen, Zippy zog an der Leine. Es war früher Herbst, doch auf Raymond Island verloren die Bäume nie die Blätter.

Der Einstieg ins Buch ist für etwas holprig gewesen, jedoch hat sich das nach den ersten Seiten wieder gelegt und ich habe mich an den Schreibstil von Tania Chandler gewöhnt. Schnell wird klar, dass es sich hier nicht um eine gewöhnliche Geschichte handelt, sondern um einen gut inszenierten Psychothriller. Immer wieder sorgt der Hund Zippy für kurze Aufregung, da er ständig laut bellt und unruhig ist, doch Brigitte spielt es immer wieder herunter. So wird man selber auch beim Lesen immer wieder etwas aufgewühlt. Aber auch die Gedankengänge, die immer wieder zwischen dem Erzählten auftauchen sind für mich manipulativ gewesen.

Aber auch die Charaktere weisen eine tolle Historie und Eigenschaften auf, die das Gesamtkonzept passend untermalen. Brigitte hat ein ziemlich bewegtes Leben. Einen Ehemann hat sie bereits überlebt, sie war als Tabledancerin tätig, hat 3 Kinder und einen Hund, sowie einen neuen Freund, der seine Erlebnisse als Ermittler lieber verdrängt. Mittlerweile arbeitet Brigitte als Werbespotschreiberin und muss sich aktuell für eine Kochveranstaltung vor die Kamera stellen. Doof nur, wenn die Starköchin für die kommende Veranstaltung plötzlich Tod im Wasser gefunden wird.

Tania Chandler schreibt ziemlich unvorhersehbar. Gerade wenn man denkt, dass sich ein neuer Spannungsbogen anbahnt, zerstört sie diesen Effekt mit einer komischen Szene. Sie gestaltet Dialoge lebhaft und mitfühlend und weiß einen zu überraschen. Auch der Wechsel zwischen Entspannung und Anspannung ist ihr gut gelungen, sodass man bis zum Ende hin eine Achterbahnfahrt der Gefühle durchlebt. Gerade als dann auch noch der Hund von Brigitte getötet wird, und sie Aidan nicht mehr vertrauen kann, gerät ihre Welt völlig aus den Fugen.

Für das bessere Verständnis sollte man aber vorher das Buch „Zwei Leben“ lesen. Ich habe das Gefühl gehabt, dass mir dadurch etwas entgangen ist und ich die Charaktere nicht vollständig erleben konnte. Doch trotzdem lohnt sich der Psychotrhiller „Ein drittes Leben“. Er ist ziemlich rasant geschrieben, überraschend, tiefgründig, abwechslungsreich und lässt einen bis zum Schluss zappeln!


Kommentar:

tania-chandlerTania Chandler, geboren in Melbourne, wo sie auch lebt, als Redakteurin arbeitet und schreibt. Zur Unterstützung ihres Debütromans bekam sie eine Empfehlung der »2013 Writers Victoria Crime Writing Competition«. Das Sequel, Dead in the Water, erscheint im Herbst 2017

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Buch & Schöpfer

Geschichten braucht die Welt

silverbooks

Hobbyautorin & Bloggerin

The Book & the Owl

Eat, read, sleep & repeat.

read books and fall in love

Bücher - Literatur - Rezensionen

bookshelfnews.wordpress.com/

" Bücher sind fliegende Teppiche , ins Reich der Fantasie... "

Zoë Beck

Blog, Infos, alles.

deep read

Lesen kann man nie genug.

LESBAR

der Bücherblog

crimealley

"There is a splinter of ice in the heart of a writer." (Graham Greene)

Lecture of Life.

"I’ll read my books and I’ll drink coffee and I’ll listen to music, and I’ll bolt the door."

Im Bücherzelt

... denn in Büchern liegt die Seele aller gewesenen Zeit.

Krimisofa.com

Buchrezensionen, Interviews, u.v.m.

secretbookchamber

Dein Buchblog für Jugendbücher!

Yvonnes Bücherecke

Geschichten aus dem Leben einer Buchliebhaberin

Buechertatzen

Auf leisen Sohlen durch die Geschichten

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close