Projekte: „Die Sucht!“ Erste Wörter geschrieben

Die Planung ist soweit abgeschlossen. Wir haben die Themen ausgearbeitet, die Orte festgelegt, die Figuren bestimmt, sowie uns mit dem Genre „Thriller“ beschäftigt und die Spannungskurve erarbeitet. Jetzt geht es daran, anhand dieser Informationen das Buch zu schreiben. Sollte ich von der von der Planung abweichen, werde ich dies natürlich hier festhalten, sodass ihr einen guten Eindruck hinter den Kulissen bekommt.

Vielleicht habt ihr ja sogar Lust mich bei diesem Projekt zu unterstützen. Ich habe leider nicht das nötige Kleingeld, um unser Buch am Ende für viele zu produzieren. Deswegen bin ich so gesehen auf eure Hilfe und Unterstützung angewiesen. Ihr seht potenzial in dem Buch? Schon mit einem Euro würdet ihr viel bewirken! Klickt einfach den Link an und werdet ein Teil vom Team! Überlegt es euch 🙂

https://www.leetchi.com/c/projekt-team-captain-books

Wie sehen die ersten Worte des Buches aus?

Die Stimme von Lea ist etwas zittrig, als hätte sie eine leise Vorahnung der Zukunft, als wüsste sie, dass ihm etwas passieren wird. Auch in der Sommerabendluft liegt eine gewisse Spannung! Die Wolken verdunkeln sich langsam, ein leichtes Grummeln macht sich breit. Zum letzten Mal winkt sie  John einsam zu und hebt ihren Blick in den Himmel.

Selbstverständlich habe ich noch mehr geschrieben, jedoch sollt ihr euch am Ende auf das Buch freuen und gespannt sein. Ihr bekommt jedoch immer einen kurzen Blick ins Buch. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir kurzes Feedback gebt, wie ihr die bisherigen Sätze findet. Nur so können wir am Ende das best mögliche Ergebnis erreichen.

Die ersten kalten Regentropfen tröpfeln auf ihr kirschbraunes Haar. Lea dreht sich um und geht vermissend zurück in ihr kleines Apartment. Die massive Haustür, eine Mischung aus Holzveredelungen und Stahlträgern, fällt hinter ihr langsam und mit einem leisen Knacken ins Schloss. Jedes Mal wenn John sie verlässt, fühlt sie eine gewisse Leere.

Ich muss ehrlich sagen, ich hatte heute gewisse Schwierigkeiten in das Schreiben zu kommen. Wo fängt man am Besten an? Wie soll alles aussehen? Finde ich überhaupt die richtigen Wörter? Ich habe mich dazu entschieden erst einmal so drauf los zu schreiben. Natürlich mit Hinblick auf meine Notizen. Es ist nicht der Buchanfang und auch nicht das Buchende. Ich muss mich zuerst an das Schreiben gewöhnen und mit der Zeit wird auch die Routine kommen.

Wie findet ihr es bisher?

 

Bleibt munter und lasst euch nicht ärgern!

Euer Captain Books

 

Ab sofort findet ihr mich auch auf Instagram

captain_books

Ab sofort findet ihr mich auch auf Instagram

 

 

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s