Projekte: „Die Sucht!“ – Spannungskurven

Vielleicht wisst ihr ja noch von letzter Woche, dass ich bei meinem Projekt etwas ins Straucheln gekommen bin. Ich habe in letzter Zeit viel hin und her überlegt wie ich besser voran komme und wie ich mich durch das Projekt mit euch einfacher hangeln kann. Tja, wer viel grübelt, kommt am Ende auch meistens zu einer Idee. Und wie ich finde, zu einer super Idee.

Ich habe mich dafür entschieden zuerst die Spannungskurve für das Buch festzulegen. So habe ich bereits ein äußeres Gerüst, an dem ich mich orientieren kann. Damit ihr einen Eindruck bekommt, wie eine solche Kurve aussehen kann, habe ich drei verschiedene für euch erstellt! Vielleicht habt ihr ja Lust zu entscheiden, welche Spannungskurve das Buch bekommen soll? Schreibt es in die Kommentare

1. Diagramm

img12

Diese Kurve kommt euch sicherlich bekannt vor ( wahrscheinlich aus dem Mathematikunterricht ). Die Geschichte wird von einer Ausgangssituation aus geradlinig erzählt, wobei sich die Spannung bis zum Ende hin zuspitzt.

In meinen Augen ist diese Spannungskurve eher öde und langweilig. Oder vielleicht doch die Richtige, weil es sich das Buch flüssig lesen lassen würde?

2. Diagramm

img13

Diese Spannungskurve finde ich persönlich schon etwas aufregender. Vielleicht kennt ihr ja Filme wie -Fight Club- oder -Ohne Limit-, wo diese Anwendung findet. Zu beginn der Geschichte befindet man sich an dem Höhepunkt der Story. Rückblickend werden dann alle Ereignisse bis hin zum Höhepunkt erzählt. Anschließend kommt nach dem Höhepunkt der Schluss.

3. Diagramm

img14

Habt ihr Lust auf ein Auf und Ab? Auf ein Wechselbad der Gefühle? Kaum ist die Spannung noch zu ertragen, fällt sie direkt wieder auf Null und steigt direkt wieder auf den Höhepunkt zurück und fällt zum Schluss wieder.

Meiner Meinung nach ist diese Spannungskurve für mich eher ungeeignet, da sie sehr komplex ist ( von der Umsetzung her).

Fazit:

Ich hoffe, dass wir einer Meinung sind und uns für das zweite Diagramm entscheiden? Wie ist eure Meinung dazu? Ich möchte es wissen und bin sehr neugierig auf eure Kommentare.

 

 

Ab sofort findet ihr mich auch auf Facebook – Folgt mir jetzt und verpasst nie wieder einen Beitrag von mir – Einfach HIER klicken und los geht’s!

Oder werdet Mitglied in der Facebookgruppe! Ich freue mich auf euch.

Advertisements

3 Kommentare

      • Für mich ist eher diese Zickzackkurve, wo die Spannung gänzlich absackt uninteressant. Obwohl sich ab und an in Sicherheit wiegen beim Lesen für Ruhe und Verarbeitungsmomente sorgt, sollte für mich persönlich konstant ein gewisses Kribbelm im Nacken bleiben. Gerade bei Krimi / Thriller möchte ich miträtseln. Ein regelrechtes Abflachen der Spannung ginge da gar nicht. Ist aber vielleicht Geschmackssache.

        Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s