Rezension: Selection!

Hintergrund:

Über diese Rezension freue ich mich ganz besonders. Mich hat schon immer interessiert, was ließt das weibliche Geschlecht? Ist das gut oder kann es in den Müll? Mit diesem Hintergrund bin ich in die nächste Buchhandlung gelaufen und da hat mich auch gleich dieses schöne Exemplar von Kiera Cass angelächelt! Witziger weise hat mich die Kassiererin völlig verdutzt angeguckt und gefragt, ob das Buch ein Geschenk für eine Freundin sei und sie es einpacken solle. Ich habe sie nur angelächelt und verneint. Als ich zuhause war, hatte ich gemischte Erwartungen an das Buch. Ich habe noch nie davon gehört. Sind Frauenbücher berechenbarer  oder doch nur klischeehaft?

Inhalt:

Die Chance deines Lebens? 35 perfekte Mädchen und eine von ihnen wird erwählt. Sie wird Prinz Maxon, den Thronfolger des Staates Illeá, heiraten. Für die hübsche America Singer ist das die Chance, aus einer niedrigen Kaste in die oberste Schicht der Gesellschaft aufzusteigen und damit ihre Familie aus der Armut zu befreien. Doch zu welchem Preis? Will sie vor den Augen des ganzen Landes mit den anderen Mädchen um die Gunst eines Prinzen konkurrieren, den sie gar nicht begehrt? Und will sie auf Aspen verzichten, ihre heimliche große Liebe?

Fazit:

Tja, was sollen ich sagen, liebe Damenwelt? Meine Erwartungen haben sich erfüllt. Dieses Buch ist sehr berechenbar und äußerst Klischeehaft. Fast so schlimm wie Romeo und Julia. Aber trotzdem hat dieses Buch auch gutes. Es hat mich sehr unterhalten, es ist nicht zu kurz und nicht zu lang geschrieben und man kann der Story gut folgen.

Dieses Buch hat alles, was eine gutes Liebesdrama braucht. Spannung, Verwirrung, Romatik und Irritierung. Ich denke, dass sich die weiblichen Leser sehr gut in die Protagonistin hinein versetzen können. Ich habe mich als männlicher Leser nur amüsiert, obwohl ich teils Maxon auch sehr überzeugend fand. Da stellt sich doch die Frage, sind wir Männer nur Kinder und kein Stück romantisch?

Ich werde mir aus dieser Buchreihe kein weiteres Buch kaufen, aber auch nur weil ich nicht die Zielgruppe bin. Es ist ein sehr schönes Buch für die Frauenwelt. Für mich nur eine interessante Erfahrung!

Kommentar:

Kiera Cass wurde in South Carolina, USA, geboren und lebt heute mit ihrem Mann und ihren zwei Kindern in Virginia. Die Idee zu den ›Selection‹-Romanen kam ihr, als sie darüber nachdachte, ob Aschenputtel den Prinzen wirklich heiraten wollte – oder ob ein freier Abend und ein wunderschönes Kleid nicht auch gereicht hätten …
Mit ihren ›Selection‹-Romanen hat es Kiera Cass weltweit auf die Bestseller-Listen geschafft.

 

Ab sofort findet ihr mich auch auf Facebook – Folgt mir jetzt und verpasst nie wieder einen Beitrag von mir – Einfach HIER klicken und los geht’s!

Oder werdet Mitglied in der Facebookgruppe! Ich freue mich auf euch.

Advertisements

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s