Wissen: Aufbau eines Berichts.

  • Einleitung

Sie gibt eine Überblicksinformation über das Geschehen. Beantwortung der Fragen: Wo? Wann? Wer? Was?

  • Hauptteil

Hier wird der Kern eines Geschehens ausführlich dargestellt. Beantwortung der Fragen: Was ist geschehen? Wie ist es geschehen? Warum ist es passiert?

  • Schluss

Hier werden die Folgen eines Geschehens aufgezeigt. Beantwortung der Frage: Welche Folgen hatten das Geschehen?

 

Beim Bericht ist zu beachten:

  1. Der Bericht soll die Leser informieren
  2. Es gibt zwei Arten von Berichten: Den Bericht, der sich am Polizeibericht orientiert und den, der dem Zeitungsbericht nachempfunden ist
  3. Folgende Kennzeichen gelten für alle Berichte: Sie müssen sachlich geschrieben und dürfen nicht spannend sein, sie dürfen nur Fakten, aber keine Meinung enthalten, sie müssen Auskunft geben über die Fragen Wer? Wann? Was? Wo? Wie? Warum? Welche Folgen?, sie müssen die Chronologie eines Geschehens einhalten, sie sind im Präteritum geschrieben
  4. Berichte sind dreiteilig aufgebaut: 1. Einleitung, 2. Hauptteil, 3. Schluss

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s