Projekte: „Die Sucht!“ – Thema Sport und Doping

Ab sofort werde ich jeden Samstag und Sonntag an dem Projekt arbeiten und euch immer auf dem neusten Stand halten. Ebenso möchte ich euch Tipps erzählen, wie man es schafft seinen Schreibstil zu finden, sowie zu verbessern. Aber auch zu dem Thema „Buch schreiben“ werde ich euch einiges erzählen.

Fangen wir damit an, wie man seinen Schreibstil findet. Hierzu empfiehlt es sich einfach ein Blatt Papier und einen Stift zu zücken und wahllos drauf los zu schreiben. Schreibt auf, was euch gerade interessiert, eure sorgen und wünsche oder etwas, dass ihr in naher Zukunft erleben möchte. Es muss nicht sonderlich viel sein, nehmt euch 10 Minuten, schreibt ein paar Sätze oder eine Seite. Wiederholt diesen Vorgang Tag für Tag. Anschließend, nach ungefähr einer Woche, analysiert ihr eure Texte nach Auffälligkeiten. Was interessiert euch? Welche Wörter benutzt ihr besonders oft oder welche Satzstrukturen kehren immer wieder? So findet ihr nicht nur euren Stil, sondern könnt ihn gleichzeitig auch verbessern.

____________________________________________________________________________________________

Nun aber zum eigentlich Post. Nun soll es um das Thema Sport und Doping für das Buchprojekt gehen! Und dazu möchte euch wieder mit einbinden! Welche Sportarten interessieren euch besonders? Was interessiert euch an dem Thema Sport und Doping?

Damit ihr vielleicht kleine Denkanstöße bekommt, habe ich dazu einmal etwas vorbereitet, was mir zu dem Thema einfällt.

  • Leistungssport/Medien und Politik
  • Dopingmittel/Dopingkontrolle
  • Amateursport und legale Dopingmittel
  • Warum überhaupt Doping?
  • Doping und Gesellschaft
  • Sport/Karriere

Es gibt für mich eine Sportart, die ich auf keinen Fall in dem Buch behandeln werde! Und das ist Fußball! Auch wenn es die bekannteste Sportart ist, und es unzählige Dopingskandale darüber gibt ( FC Bayern – Arzt Meyer Wohlfahrt ), ist mir diese Sportart zu banal und ehrlich gesagt auch zu langweilig! Vielleicht entscheide ich mich für eine Randsportart, habt ihr dazu Ideen?

Was darf bei diesem Thema absolut nicht fehlen? Was haltet ihr für unnötig? Lasst uns als Team an einem Strang ziehen und ein tolles Buch zaubern. Wir sind Captain Books!

 

Bleibt munter und lasst euch nicht ärgern!

Euer Captain Books.

Advertisements

2 Kommentare

  1. Ich bin in sportlichen Themen viel zu wenig bewandert, um qualifiziert anstößig zu sein. Ich spiele Badminton, aber (meistens) weniger aus sportlichem Ehrgeiz, als vielmehr aus Spaß. Fußball schaue ich mir an, wenn ich Zeit habe. Aber Dopingskandale haben mich im echten Leben bisher nicht interessiert. Ich verbinde das Thema aber zuerst mit den olympischen Spielen. Für manche Sportler ist eine Teilnahme ein einmaliges Erlebnis, ich kann mir vorstellen, dass mancher für eine Medaille alles tun würde. Ich weiß darüber aber zu wenig, um behaupten zu können, Doping könne süchtig machen. Bisher dachte ich, es würde zur punktuellen Leistungssteigerung eingesetzt.

    Deine Tipps zum persönlichen Schreibstil finde ich interessant. Das werde ich mal ausprobieren. Weiter viel Spaß und Erfolg mit dem Buchprojekt! 👍🏼🙂

    Gefällt 1 Person

    • Das freut mich, dass dir die Tipps helfen 😉 Für mich ist das Thema Sport und Doping besonders interessant, weil ich damals den Schwerpunkt Sport im Abitur hatte und ich deswegen etwas Sportbegeistert bin 😀 Stimmt, an die Olympischen Spielen habe ich gar nicht gedacht. Daraus ließe sich ein guter fiktiver Skandal entwickeln 🙂 Vielen Dank, dir auch viel Erfolg und einen kreativen Sonntag 🙂

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s